Mittwoch, 7. Dezember 2016

Lieber Weihnachtsmann! (3)

Ich heiße Dennis und bin acht Jahre alt. Ob es dich wirklich gibt, weiß ich nicht. Wenn, wäre es gut, dann erfüllst du mir bestimmt meine Wünsche.
Weihnachten nostalgie bilderPass auf, das ist nämlich so: Ich hab noch zwei Brüder, die sind aber nicht so lieb, wie ich. Die haben immer viel Blödsinn im Kopf. Einmal haben sie unserer Katze Blechdosen an den Schwanz gebunden. Als sie völlig verwirrt davon lief, haben sie sich kaputt gelacht. Oder sie sammeln Spinnen und setzen sie unserer Mutter ins Bett. Die schreit dann natürlich, weil sie keine Spinnen mag. Einmal haben sie sogar ein Seil über die Straße gespannt und unsere alte Nachbarin wäre fast darüber gestolpert. Also, den Beiden brauchst du wirklich nichts zu bringen. Die haben das echt nicht verdient. Meine Oma sagt nämlich, nur die Kinder bekommen etwas vom Weihnachtsmann, die auf ihre Eltern hören und die lieb sind. Also meistens höre ich auf meine Eltern. Meine Brüder aber nie und ich finde, dass musst du wissen.
Ich wünsche mir ein blaues Fahrrad. Das mit den vielen Gängen. Es steht bei Fahrrad Schneider im Schaufenster. Es ist zwar ganz schön teuer, aber das Geld dafür hast du ja bei meinen Geschwistern eingespart. Dann hätte ich auch gerne noch ein Trikot meines Lieblingsvereins, Eintrittskarten für ein Fußballspiel und einen Freizeitpark und natürlich jede Menge Süßigkeiten. Ich freue mich schon auf all die Sachen und das dumme Gesicht meiner Brüder!

Dein Dennis 

Kommentare:

  1. Na, liebe Martina, der kleine Dennis aber schon ganz schön ausgekocht und abgefeimt (bei uns heißt das „ausg‘feanzt“ ;-)), für sein Alter… Ich frag mich nur, ob Brüder verpetzen und doch auch „ein bisserl unbescheiden sein“ aus pädagogischer (oder weihnachtsmännlicher) Sicht unter förderungswürdige Eigenschaften fällt ;-)

    Ganz herzliche rostrosige Adventgrüße,

    Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/12/bloggertreffen-mit-katzen-mausen-und.html

    AntwortenLöschen
  2. Deine Wunschzettel für den Weihnachtsmann sind einfach herrlich! Ganz schön gewitzt der kleine Dennis wie er den Weihnachtsmann zu umgarnen versucht :-). Bin gespannt, ob er damit durchkommt...
    Und gespannt bin ich auch, ob ich heute bei Dir mal kommentieren kann. Auf einem anderen Blog, bei dem es damit ebenfalls Schwierigkeiten gibt, hat es gerade geklappt. Vielleicht ist ja heute mein Glückstag :-)
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich!!! Dieser Dennis ist schon ein kleines Schlitzohr. Er versteht es sich beim Weihnachtsmann in das richtige Licht zu rücken. Aber mal ehrlich, dumm ist der Weihnachtsmann ja auch nicht. Der merkt das schon und gerecht ist er auch...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Boah ist der ausgebufft! Die verpufft schlecht machen, damit 'das eingesparte'auf sein Geschenk drauf kommt...ich frage mich gerade, welcher der drei Brüder wohl der ist, der an ehesten nix verdient...grins...
    Einen herrlichen Brief an den Weihnachtsmann hast Du uns mitgebracht! Danke! Kicher...
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grrrr...das kommt davon, wenn man mit dem Smartphone kommentiert...
      Die "verpufft" sollen natürlich die "Brüder" sein! Hatte ich auch so getippt...ich glaube, mein Smartphone hat heute einen Clown gefrühstückt 🙄

      Löschen
  5. Boah ist der ausgebufft! Die verpufft schlecht machen, damit 'das eingesparte'auf sein Geschenk drauf kommt...ich frage mich gerade, welcher der drei Brüder wohl der ist, der an ehesten nix verdient...grins...
    Einen herrlichen Brief an den Weihnachtsmann hast Du uns mitgebracht! Danke! Kicher...
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum den jetzt zum zweiten mal??? Ich muß dringend wieder an den Laptop...

      Löschen
  6. Eine schöne Geschichte....so sind Kinder. LG Romy

    AntwortenLöschen