Mittwoch, 28. August 2013

Erwartungen


Wie ist das eigentlich mit unseren Erwartungen. Wir haben jede Menge Erwartungen an die unterschiedlichsten Menschen in unserem Umfeld.

Da ist zum Beispiel der Ehemann. Wie ist dass, wenn ich die Erwartungshaltung habe: ‚Mein Mann muss mir täglich zeigen und sagen, dass er mich liebt’. – Mein Mann aber andererseits denkt: ‚Wir sind jetzt schon so lange verheiratet, da wird meine Frau wissen, dass ich sie liebe. Das muss ich ihr nicht ständig sagen. Das weiß sie’.

Das könnte Schwierigkeiten bedeuten – vor allen Dingen dann, wenn man seine Erwartungshaltung nicht ausspricht und auch noch erwartet, der andere müsse dies auch so wissen.

Vielleicht müssten wir unsere Erwartungen einmal überdenken und auch bedenken, dass andere Erwartungen an uns haben. Und dann sollten wir uns fragen, ob wir diese erfüllen.

In jedem Fall sollte der andere aber zuerst mit uns reden.

Ich finde, das ist doch wohl das Mindeste, was wir erwarten können!


Foto: Pixelio.de/Thommy Weiss

Kommentare:

  1. Erst einmal :
    Schönes Foto von dir
    Dann :
    Wow 194 klicks, super
    Entspricht das deinen Erwartungen, grins
    Gratuliere und freue mich riesig das wir Dreigestirn alle unseren eigenen Blog jetz haben.
    Das übertrifft zum Beispiel mein Erwartungen.
    Herzlichen Gruß, Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lore, das 'seniorbook-Foto' war schon etwas älter, da hat mein Mann heute Morgen ein neues Foto geschossen. Meistens sehe ich ziemlich dämlich auf Fotos aus (siehe Frieda und Erna). Aber dies gefällt mir auch und deshalb durfte es hier einziehen. :-)
      Dass ich in so kurzer Zeit so viele Klicks bekomme, damit habe ich nicht gerechnet. Ich denke, es liegt daran, dass ihr in euren Blogs auf meinen hinweist. Ihr seid ja schon sehr bekannt unter den Bloggern. Davon kann ich jetzt profitieren.
      Ja, ich freu mich auch, dass ich den Blog eingerichtet habe. Wenn mir die Themen ausgehen, dann müsst ihr mir unter die Arme greifen.
      Liebe Grüße! Martina

      Löschen
  2. Liebe Martina,

    ich erwarte eigentlich nicht, dass dir die Themen ausgehen. Ich bin sogar davon überzeugt, dass du immer weiterschreiben wirst - das erwarte ich einfach von dir! :)
    Das Foto ist klasse, schön, dass du dich hier auch zeigst.

    Ich hatte heute einen Schock, plötzlich ließ sich mein Laptop nicht mehr einschalten. Ich habe alles versucht und dachte schon, dass ich nun mit Verlusten rechnen muss. Dann habe ich einen Spezialisten angerufen, der hat mir einen Tipp gegeben und nach einer Viertelstunde war alles wieder da. Du kannst dir vorstellen, dass mir ein Stein vom Herzen geplumpst ist!

    Schönen Abend dir und liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen. Hoffentlich ist dir der Stein nicht auf den Fuß gefallen. Aber wenn, dann hättest du es bestimmt gesagt.:-)

      Hoffentlich kann ich deinen Erwartungen Stand halten - ich werde mich bemühen :-).

      Danke, mein Abend wird sehr ruhig verlaufen. Mein Mann ist mittwochs immer in der Sauna.

      Löschen